Der Klassiker aus der Provence – als Gratin nicht nur besonders fein sondern auch was für’s Auge.


Rezept für 4 Personen:

4 grosse Tomaten
2 grosse oder 3 kleine Zucchetti
2 kleinere Auberginen
2 Zwiebeln
2 TL Knoblauch, fein gehackt
2 TL Thymian, fein gehackt
Olivenöl
grobes Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Optional: Mozzarella


Zubereitung:


Tomaten, Zucchetti und Auberginen in Scheiben schneiden (3-5 mm dick). Die Zwiebel halbieren und in feine Halbringe schneiden. Die Tomaten auf Küchenpapier auslegen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

1 EL Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Thymian, Knoblauch und Zwiebeln kurz darin andünsten. Aus der Pfanne nehmen und zusammen mit den Auberginen- und Zucchinischeiben mit 2 EL Öl in eine grosse Schale geben und alles gut durchmischen und würzen.

In einer Gratinform abwechselnd Tomaten-, Auberginen- und Zucchettischeiben stehend resp. Leicht überlappend schichten. Dabei von aussen nach innen vorgehen. Je nach Grösse der Form allenfalls eine zweite Lage darüberschichten.

Gemüse ca. 45 Minuten im Ofen garen, bis es gut angeröstet ist. Wer möchte, kann nach 30 Minuten einen Mozzarellakäse zupfen und auf dem Gemüse verteilen.