Hier wird viel frisches Gemüse verwendet – ein gesunder, vegetarischer Sattmacher für die ganze Familie!

Rezept für 4 Personen: 

400 g Pasta
1 Aubergine
1 Zucchetti
1-2 Peperoni
500 g reife Tomaten (alternativ ein Dose Pelati)
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
1 EL Tomaten Püree
Pfeffer und Salz nach Geschmack
Einige Basiklikumblätter

Zubereitung:

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.

Aubergine in breite Stifte, Zucchetti und Peperoni in Würfel, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ca. 6 Minuten goldbraun braten. Knoblauchscheiben dazugeben und kurz mit anrösten.

Tomaten an einer groben Raffel reiben, so dass die Haut übrig bleibt und dazugeben, aufkochen, evtl etwas Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer großzügig würzen. Dann die Hitze reduzieren und die Sauce einkochen. Am Schluss können – wenn vorhanden – noch einige halbierte Cherrytomaten dazugegeben werden.

Basilikumblättchen grob zerzupfen und zur Sauce geben. Nudeln abgiessen, zur Sauce in die Pfanne geben und alles einmal durchschwenken.