Bitte Javascript aktivieren! | 071 411 40 00
30. Mai 2021

Impressionen vom Wochenmarkt Arbon

Bereits an 4 Samstagen der letzten Wochen durften wir unsere ersten Erfahrungen als Marktfahrer am Wochenmarkt in Arbon sammeln. Den direkten Kontakt mit unseren Kund*innen finden wir sehr bereichernd und wir schätzen die vielen positiven Feedbacks sehr. Natürlich freuen wir uns auch über alle Verbesserungsvorschläge und versuchen diese wenn möglich und sinnvoll umzusetzen.

Für so einen Markttag ist Teamwork wichtig und es braucht einiges an Planung und Vorbereitung. Als erstes definiert Tobias jeweils bis am Freitagmittag das Sortiment für den nächsten Markttag. Diese hängt davon ab, was auf den Feldern gerade erntereif ist und welche Erzeugnisse bei unseren Partner zugekauft werden können. Dann heißt es ernten und am Samstag früh alles richten und in den Kühlwagen verladen. In Arbon sind die Marktstände jeweils bereits aufgebaut und das Standteam beginnt in der Regel um 08:00 Uhr mit dem herrichten des Standes und der Präsentation der Früchte und Gemüse, damit sie spätestens um neun Uhr bereits sind. 

In Arbon dauert der Wochenmarkt jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr.. Also 4 Stunden die wir nutzen wollen um möglichst viel zu verkaufen. Unter anderem dafür müssen wir hinter dem Stand mit dem Beraten, dem Herrichten und Einkassieren gut zusammenarbeiten, damit möglichst keine Wartezeiten entstehen. Bis jetzt funktioniert das recht gut. Leider ist unsere Registrierkasse noch nicht geliefert worden. Das sollte bald der Fall sein und wir hoffen, dass dann die ganze Rechnerei etwas einfacher wird :-).  

Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Markttagen. Gerne würden wir auch an anderen Märkten präsent sein. Falls jemand mitbekommt, dass irgendwo ein Platz frei wird oder das Gefühl hat, Häberli BIO an einem bestimmten anderen Wochenmarkt präsent sein sollten, sind wir dankbar um eine Mitteilung



Wir bieten ein breites Sortiment an Bio Gemüse und Obst an. Einerseits aus der eigenen Produktion und andererseits aus Zukauf von befreundeten Produzenten aus der Region. Am Stand ist die Herkunft der einzelnen Produkte gut leserlich deklariert. Unser Sortiment* umfasst aktuell die folgenden Artikel:

Äpfel                             Nostrano Gurken                Pastinaken                     Nüssli Salat
Auberginen Karotten Pilze Schnittsalat
Blumenkohl
Kartoffeln
Portulak
Schwarzwurzel
Broccoli
Kohlrabi
Radies
Spinat
Erdbeeren
Kräuter diverse
Randen
Zucchetti
Fenchel
Schnittlauch
Rettich
Zwiebeln gelb
Grünspargel
Krautstiel
Chicorée
Bund Zwiebeln
Salat Gurken
Lauch
Kopfsalat





*Alle unsere Produkte werden nach den Richtlinien von BIOSUISSE (Knospe) produziert